Niedersachen klar Logo

Barrierefreiheit des Amtsgerichts Emden

Nachtbriefkasten
Hinweise für Besucher mit Gehbehinderungen

Barrierefreiheit im Gerichtsverfahren

Das Gerichtsverfassungsgesetz enthält in den §§ 186 und 191a GVG besondere Gleichstellungsregelungen für das Gerichtsverfahren.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Landesjustizportals.

Behindertenparkplätze:

Vor dem Haupteingang befinden sich Parkplätze für Menschen mit Gehbehinderungen.

Hinweis für gehbehinderte Personen und Rollstuhlfahrer:

Der Nebeneingang ist barrierefrei eingerichtet.
Die Nebeneingangstür kann durch Betätigen eines Schalters geöffnet werden.
Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen und Kollegen in der Wachtmeisterei.
Im zweiten Stockwerk steht eine Behinderten-Toilette zur Verfügung.

Der Fahrstuhl ist barrierefrei zugänglich und für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer nutzbar.

Nachtbriefkasten:

Das Amtsgericht Emden verfügt über einen barrierefreien Nachtbriefkasten. Dieser befindet sich barrierefrei links neben den beiden Haupteingangstüren. Das Heranfahren an den Nachtbriefkasten mit einem Rollstuhl ist möglich. Der Einwurfschlitz ist aus sitzender Höhe zu erreichen.

Evakuierungsstuhl

Für den Notfall steht ein Evakuierungsstuhl zur Verfügung, der durch geschultes Personal jederzeit bedient werden kann.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln